Voluntary Product Accessibility Template® (VPAT) | Oktober 2016

Diese freiwillige Produkt-Barrierefreiheitsvorlage (Voluntary Product Accessibility Template, VPAT) ist eine Ressource, die Beamten und Entscheidungsträgern hilft, die Konformität des Anaplan-Designs mit den Standards für die Barrierefreiheit gemäß § 508 des US-amerikanischen Rehabilitation Act zu bewerten.

Der Umfang dieses VPAT beinhaltet alle Funktionen der Anaplan-Endbenutzerbildschirme. Zu den Funktionen von Anaplan gehören Modellliste, Modelle, Dashboards, Dimensionen, Pivotisierung, Filterung, Sortierung, Raster, Diagramme, Datenimporte/-exporte auf der führenden Planungs- und Leistungsmanagement-Plattform.

Name des Produkts: Anaplan

Version: 2016.3.2

Letztes Veröffentlichungsdatum: 10. September 2016

Name/E-Mail-Adresse des Ansprechpartners: Jerome Feltracco

Die erste Tabelle des VPAT-Dokuments bietet eine zusammenfassende Darstellung der Standards nach Abschnitt 508. Die nachfolgenden Tabellen bieten detailliertere Ansichten der einzelnen Unterabschnitte. Jede Tabelle enthält drei Spalten. Spalte eins der Übersichtstabelle beschreibt die Unterabschnitte der Teile B und C der Standards.

Übersichtstabelle

Kriterien

Zutreffend

Compliance

Abschnitt 1194.21 Softwareanwendungen und Betriebssysteme

Zutreffend

Unterstützt mit Ausnahmen

Abschnitt 1194.22 Webbasierte Internetinformationen und -anwendungen

Zutreffend

Unterstützt mit Ausnahmen

Abschnitt 1194.23 Telekommunikationsprodukte

Nicht zutreffend

Abschnitt 1194.24 Video- und Multimedia-Produkte

Zutreffend

Unterstützt mit Ausnahmen

Abschnitt 1194.25 Eigenständige, in sich geschlossene Produkte

Nicht zutreffend

Abschnitt 1194.26 Desktop- und tragbare Computer

Nicht zutreffend

Abschnitt 1194.31 Funktionale Leistungskriterien

Zutreffend

Unterstützt mit Ausnahmen

Abschnitt 1194.41 Informationen, Dokumentation und Support

Zutreffend

Unterstützt durch gleichwertige Förderung

Abschnitt 1194.21 Softwareanwendungen und Betriebssysteme – Details

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

a) Wenn die Software für den Betrieb auf einem System mit Tastatur konzipiert ist, müssen die Produktfunktionen von einer Tastatur aus ausführbar sein, auf der die Funktion selbst oder das Ergebnis der Ausführung einer Funktion textlich erkennbar ist.

Unterstützt mit Ausnahmen

Das Anaplan-Produkt unterstützt gebräuchliche Tastaturnavigations- und Eingabefunktionen (z. B. Drücken der Tabulatortaste und Umschalt- + Tabulatortaste, um zwischen verschiedenen Oberflächenelementen zu wechseln, und Drücken der Pfeiltasten, um zwischen Listenelementen zu wechseln), wie es die Kriterien erfordern. Einige Komponenten der Benutzeroberfläche unterstützen noch nicht die reine Tastaturbedienung, einschließlich der folgenden Beispiele:

  • Die Sortierfunktion innerhalb der Rasteransicht „Launchpad – Liste“ ist nicht über die Tastatur zugänglich.

  • Der Teiler für das linke Seitenfenster kann nicht mit einer Tastatur bewegt werden, und die im linken Fenster angezeigten Links sind mit einer Tastatur allein nicht erreichbar.

  • Kontextmenüoptionen, die in „Dashboard“-Ansichten und „Modul-Tabs“ angezeigt werden und mit der linken Maustaste und der rechten Maustaste verfügbar sind, sind nicht über die Tastatur allein zugänglich oder für Hilfstechnologie verfügbar.

  • Die Tab-Fokus-Reihenfolge innerhalb von modalen Fenstern und einigen Endbenutzer-Bildschirmen funktioniert nicht in logischer Abfolge und bietet keine einheitliche Navigation auf sämtlichen Anaplan-Produkten.

  • Die Funktionalität des Ablösens und Wiederanheftens von Modul-Tabs kann nicht allein mit einer Tastatur ausgeführt werden.

  • Aktionstasten, die in den modalen Fenstern angezeigt werden, werden nicht über die Tastatur und bei aktivierter Hilfstechnologie aktiviert.

  • Die Werkzeugleisten- und Modul-Tab-Steuerung sind nicht allein mit der Tastatur erreichbar.

  • Visuelle Diagramme, die in den Dashboard-Ansichten angezeigt werden, sind nicht über die Tastatur zugänglich und/oder für die Hilfstechnologie verfügbar.

  • Der Datumsauswahlkalender des Datumseingabefeldes unterstützt die Tastatursteuerung nicht. Die Benutzer können jedoch Daten über die Tastatur eingeben und bearbeiten.

  • Listenpunkt-Steuerelemente, die in „Import“ und „Modell-Manager“ angezeigt werden, sind nicht über die Tastatur zugänglich und/oder für Hilfstechnologie verfügbar.

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(b) Anwendungen dürfen aktivierte Funktionen anderer Produkte, die als Funktionen für Barrierefreiheit gekennzeichnet sind, nicht unterbrechen oder deaktivieren, wenn diese Funktionen gemäß den Branchenstandards entwickelt und dokumentiert wurden. Anwendungen dürfen zudem keine aktivierten Funktionen eines Betriebssystems unterbrechen oder deaktivieren, die als Funktionen für Barrierefreiheit gekennzeichnet sind, wenn die Programmierschnittstelle (API) für diese Funktionen für Barrierefreiheit vom Hersteller des Betriebssystems dokumentiert wurde und dem Produktentwickler zur Verfügung steht.

Unterstützt

Die Benutzeroberfläche und die Bedienelemente des Anaplan-Produkts unterbrechen, deaktivieren oder stören nicht die Barrierefreiheit des Windows-Betriebssystems, wie z. B. Filterschlüssel, Umschalttasten oder Einrasttasten.

(c) Eine genau definierte Anzeige des aktuellen Fokus auf dem Bildschirm muss bereitgestellt werden, die sich bei Änderung des Eingabefokus zwischen den interaktiven Oberflächenelementen bewegt. Der Fokus muss auf Programmierebene zugänglich sein, sodass Hilfstechnologie den Fokus und die Fokusänderungen verfolgen kann.

Unterstützt mit Ausnahmen

Das Anaplan-Produkt bietet für die meisten interaktiven Oberflächenelemente keinen klaren visuellen Hinweis auf den aktuellen Fokus. Darüber hinaus zeigen visuelle Änderungen an Elementen innerhalb der Anaplan-Benutzeroberfläche nicht die aktuelle Position des Fokus an.

(d) Der Hilfstechnologie müssen ausreichende Informationen über ein Element der Benutzeroberfläche einschließlich Identität, Bedienung und Zustand des Elements zur Verfügung stehen. Wenn ein Bild ein Programmelement repräsentiert, müssen die durch das Bild übermittelten Informationen auch in Textform vorliegen.

Unterstützt mit Ausnahmen

Das Anaplan-Produkt verwendet Standard-HTML- und WAI-ARIA-Attribute, um die Identität, die Bedienung und den Zustand der Benutzeroberflächenelemente für Hilfstechnologien zu beschreiben. Einige der Benutzersteuerungen und interaktiven Elemente enthalten keine angemessenen Informationen über Identität, Bedienung und Zustand, um Hilfstechnologie zu unterstützen.

(e) Wenn Bitmap-Bilder zur Identifizierung von Bedienelementen, Statusanzeigen oder sonstigen programmatischen Elementen verwendet werden, muss die Bedeutung dieser Bilder während der gesamten Ausführung einer Anwendung einheitlich sein.

Unterstützt

Bilder, die programmatische Elemente unterstützen, werden innerhalb des Anaplan-Produkts konsistent verwendet, um bestimmte Funktionen darzustellen oder interaktive Bedienelemente zu kennzeichnen.

(f) Textinformationen müssen über Betriebssystemfunktionen zur Anzeige von Text bereitgestellt werden. Die Mindestinformationen, die zur Verfügung gestellt werden müssen, sind Textinhalt, Position des Eingabefeldes und Textattribute.

Unterstützt

Textinformationen stehen der Hilfstechnologie innerhalb des Anaplan-Produkts zur Verfügung.

(g) Anwendungen dürfen vom Benutzer gewählte Kontrast- und Farbauswahlen sowie andere individuelle Anzeigeattribute nicht außer Kraft setzen.

Unterstützt

Die Benutzeroberfläche und die Bedienelemente des Anaplan-Produkts bleiben im Windows-Betriebssystem im Kontrastmodus sichtbar.

(h) Bei der Darstellung von Animationen müssen die Informationen nach Wahl des Benutzers in mindestens einem nicht animierten Präsentationsmodus angezeigt werden können.

Nicht zutreffend

Animationen werden im Anaplan-Produkt nicht als exklusiver Mechanismus zur Übermittlung von Informationen oder zur Darstellung von Inhalten verwendet. Das Anaplan-Produkt enthält Diagramme in den Dashboard-Bildschirmen, es enthält aber keine Animationen.

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(i) Farbcodierung darf nicht als einziges Mittel verwendet werden, um Informationen zu übermitteln, eine Aktion anzuzeigen, eine Reaktion hervorzurufen oder ein visuelles Element zu unterscheiden.

Unterstützt

Die Anaplan-Produktoberfläche verwendet nicht ausschließlich Farbe als Mittel zur Informationsvermittlung oder zur Anzeige von Handlungen. Die Farbcodierung wird nur als dekoratives oder ergänzendes Attribut von Elementen der Benutzeroberfläche verwendet. Textinformationen werden immer als primärer Mechanismus der Informationsvermittlung verwendet.

(j) Wenn ein Produkt es einem Benutzer ermöglicht, die Farb- und Kontrasteinstellungen anzupassen, ist eine Vielzahl von Farbauswahlen vorzusehen, die eine Reihe von Kontraststufen erzeugen können.

Nicht zutreffend

Das Anaplan-Produkt erlaubt es einem Endanwender nicht, die Farb- und Kontrasteinstellungen in der Benutzeroberfläche anzupassen. Nur Benutzer, denen die Rolle „Administrator“ zugeordnet ist, können das Aussehen des Anaplan-Produkts ändern.

(k) Die Software darf keine blinkenden oder flackernden Texte, Objekte oder sonstige Elemente mit einer Flacker- oder Blinkfrequenz von mehr als 2 Hz und weniger als 55 Hz verwenden.

Unterstützt

Das Anaplan-Produkt enthält keine blinkenden oder flackernden Texte, Objekte oder sonstige Elemente mit einer Frequenz über 2 Hz und unter 55 Hz.

(l) Bei der Verwendung elektronischer Formulare muss das Formular den Nutzern der Unterstützungstechnologie den Zugriff auf die Informationen, Feldelemente und Funktionen ermöglichen, die für das Ausfüllen und Übermitteln des Formulars erforderlich sind, einschließlich aller Anweisungen und Hinweise.

Unterstützt mit Ausnahmen

Das Anaplan-Produkt verwendet in der Regel Standard-HTML- und WAI-ARIA-Techniken, um Formularen für Benutzer von Hilfstechnologien zugänglich zu machen. Die Bedienelemente für elektronische Formulare in den Anaplan-Endbenutzeransichten können mit Hilfstechnologie bedient werden und sind über diese zugänglich. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, darunter die folgenden:

  • Einige der Formularfelder in den Endbenutzeransichten, wie z. B.

    „Launchpad“, „Filter“, „Profil“, „Frage stellen“, „Export“ und „Import,“ sind nicht richtig mit Labels verbunden und stehen der Hilfstechnologie nicht zur Verfügung.

  • Pflichtfelder und Fehlermeldungen werden in einigen der Endbenutzeransichten nicht wie für Hilfstechnologie erforderlich angezeigt.

Section 1194.22 Web-based Internet information and applications – Detail

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(a) A text equivalent for every non-text element shall be provided (e.g., via “alt”, “longdesc”, or in element content).

Unterstützt mit Ausnahmen

Most of the images in the Anaplan product user interface have meaningful alternative (alt) text descriptions. Non-relevant or decorative images have null alt attributes or are inserted as a background image, with the following exceptions:

  • Some of the background images in “Launchpad”, “Information”, “Expand/Collapse Menus” and “Module Tabs Control” do not include any textual equivalent available to assistive technology.

  • Informative icons displayed in the “Anaplan Toolbar” and “Module Tab control” are inserted as a background image, but do not contain any alternative information for assistive technology.

(b) Equivalent alternatives for any multimedia presentation shall be synchronized with the presentation.

Unterstützt mit Ausnahmen

Help videos included in Anaplan Help Community site does not contain closed or open captions to meet this criterion. The help information in the form of plain text is available on the help site to describe some of the help video content.

(c) Web pages shall be designed so that all information conveyed with color is also available without color, for example from context or markup.

Unterstützt mit Ausnahmen

Anaplan product does not use color alone to distinguish the importance of a visual element. Most of the Anaplan user interface elements are provided with sufficient color contrast between foreground and background text colors for easy and clear legibility for people with moderately low vision, with the following exceptions:

  • The action buttons that are displayed with a blue background fails the minimum color contrast ratio requirements.

  • The total item count text displayed on the Launchpad “Tile” view and mouse hover selection fails the minimum color contrast ratio requirement.

    Menus and tabs use highlighting to indicate their current location. This information is also communicated by WAI-ARIA role and the selected state.

(d) Documents shall be organized so they are readable without requiring an associated style sheet.

Nicht zutreffend

The Anaplan product is a web-based application (not a document). To work correctly, its user interface requires the use of associated style sheets. Some hidden elements become visible, and some forms do not fully comply whenever style sheets are not associated.

(e) Redundant text links shall be provided for each active region of a server-side image map.

Nicht zutreffend

The Anaplan product does not use server-side image maps.

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(f) Client-side image maps shall be provided instead of server-side image maps except where the regions cannot be defined with an available geometric shape.

Nicht zutreffend

The Anaplan product does not use client-side image maps.

(g) Row and column headers shall be identified for data tables.

Unterstützt mit Ausnahmen

Data tables used within the Anaplan product end user screen uses standard HTML markups to designate headers, with the following exceptions:

  • Column headers for the data table used in the “Dashboard” and “History” screens are not properly identified with “scope=col” information for the use of assistive technology.

  • Data tables are not properly defined with table markup elements such as <thead>, <tfoot>, and <tbody>.

  • Table summary or caption is not provided for complex data table views.

(h) Markup shall be used to associate data cells and header cells for data tables that have two or more logical levels of row or column headers.

Nicht zutreffend

Anaplan end user screens do not contain tables that have two or more logical levels of row or column headers.

(i) Frames shall be titled with text that facilitates frame identification and navigation

Unterstützt mit Ausnahmen

No frames are currently used for interaction in Anaplan end user functionality; however, “Help” videos integrated within “Help” site use iframe which does not contain proper title attribute to describe the frame purpose for assistive technology users.

(j) Pages shall be designed to avoid causing the screen to flicker with a frequency greater than 2 Hz and lower than 55 Hz.

Unterstützt

The Anaplan product’s user interface does not cause the screen to flicker with a frequency greater than 2Hz and lower than 55Hz.

(k) A text-only page, with equivalent information or functionality, shall be provided to make a web site comply with the provisions of this part, when compliance cannot be accomplished in any other way. The content of the text-only page shall be updated whenever the primary page changes.

Nicht zutreffend

Text–only pages are not required because the Anaplan user interface has been coded to meet most of the applicable standards, to the extent specified. Refer to the following sections for more details regarding exceptions:
1194.21 (a), 1194.21 (c), 1194.21 (i), 1194.22 (a), 1994.22 (c), 1994.22 (g)

(l) When pages utilize scripting languages to display content, or to create interface elements, the information provided by the script shall be identified with functional text that can be read by Assistive Technology.

Unterstützt mit Ausnahmen

The Anaplan product’s functionality relies on scripting technology, WAI-ARIA, and other modern HTML5 techniques to interact with elements and support dynamic behaviors throughout its user interface. This allows Assistive Technology, such as screen readers, to read and transmit information back to the user. However, “modal windows” content and contextual menus used within the Anaplan product are not accessible with keyboard and assistive technology.

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(m) When a web page requires that an applet, plug-in or other application be present on the client system to interpret page content, the page must provide a link to a plug-in or applet that complies with §1194.21(a) through (l).

Nicht zutreffend

Applets, plug-ins, or other applications are not needed to use the Anaplan products. Default functionality is available with a standard web browser.

(n) When electronic forms are designed to be completed on-line, the form shall allow people using Assistive Technology to access the information, field elements, and functionality required for completion and submission of the form, including all directions and cues.

Unterstützt mit Ausnahmen

Das Anaplan-Produkt verwendet in der Regel Standard-HTML- und WAI-ARIA-Techniken, um Formularen für Benutzer von Hilfstechnologien zugänglich zu machen. Die Bedienelemente für elektronische Formulare in den Anaplan-Endbenutzeransichten können mit Hilfstechnologie bedient werden und sind über diese zugänglich. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, darunter die folgenden:

  • ñ  Some of the form fields in the end user screens,

    such as “Launchpad”, “Filters”, “Profile”, “Ask a Question”, “Export” and “Import,” are not properly associated with labels and available to assistive technology.

  • ñ  Required fields and error messages are not announced as required by Assistive Technology in some of the end user screens.

(o) A method shall be provided that permits users to skip repetitive navigation links.

Unterstützt mit Ausnahmen

The Anaplan product does not utilize the traditional skip repetitive navigation link method. However, it does contains headings on the pages to allow Assistive Technology users to navigate and bypass different sections of the page.

(p) When a timed response is required, the user shall be alerted and given sufficient time to indicate more time is required.

Unterstützt

Users are alerted within the Anaplan product with a timed response modal window and provided with the option to select additional time for continuing the current session.

Section 1194.24 Video and Multimedia Products – Detail

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

a) All analog television displays 13 inches and larger, and computer equipment that includes analog television receiver or display circuitry, shall be equipped with caption decoder circuitry which appropriately receives, decodes, and displays closed captions from broadcast, cable, videotape, and DVD signals. As soon as practicable, but not later than July 1, 2002, widescreen digital television (DTV) displays measuring at least 7.8 inches vertically, DTV sets with conventional displays measuring at least 13 inches vertically, and stand- alone DTV tuners, whether or not they are marketed with display screens, and computer equipment that includes DTV receiver or display circuitry, shall be equipped with caption decoder circuitry which appropriately receives, decodes, and displays closed captions from broadcast, cable, videotape, and DVD signals.

Nicht zutreffend

The Anaplan product is a web software application and is not subject to the requirements of this section.

(b) Television tuners, including tuner cards for use in computers, shall be equipped with secondary audio program playback circuitry.

Nicht zutreffend

The Anaplan product is a web software application and is not subject to the requirements of this section.

(c) All training and informational video and multimedia productions which support the agency’s mission, regardless of format, that contain speech or other audio information necessary for the comprehension of the content, shall be open or closed captioned.

Unterstützt mit Ausnahmen

Help videos included in the Anaplan help community site does not contain closed or open captions. The help information in the form of plain text is available on the help site to describe some of the help video content.

(d) All training and informational video and multimedia productions which support the agency’s mission, regardless of format, that contain visual information necessary for the comprehension of the content, shall be audio described.

Unterstützt mit Ausnahmen

Help videos included in the Anaplan Help Community site does not contain closed or open captions and are not properly audio described to meet this criterion.

(e) Display or presentation of alternate text presentation or audio descriptions shall be user- selectable unless permanent.

Unterstützt mit Ausnahmen

The video player used for help videos is not fully accessible with use of the keyboard and assistive technology. Users cannot select some of video-selectable controls easily within the video, such as progress bar and volume control. Also, there are no mute and close caption options provided within the video control.

Section 1194.31 Functional Performance Criteria – Detail

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(a) At least one mode of operation and information retrieval that does not require user vision shall be provided, or support for Assistive Technology used by people who are blind or visually impaired shall be provided.

Unterstützt mit Ausnahmen

The Anaplan product uses standard accessibility techniques to allow blind or visually impaired users to engage in assistive technology (screen reader) to interact with end user interface elements. However, there are some exceptions to this where some functionality or features does not work correctly with assistive technology, including the following:

  • Auto suggestion results within the “Search”

    panel are not announced by Assistive

    Technology.

  • Menu and sub-menu items available in

    Anaplan toolbar are not announced by

    Assistive Technology.

  • Module tab, “Carousel” control, and “Tile

    View Blocks” are not available for Assistive

    Technology users.

  • Required form fields and error messages

    used in the Anaplan product are not

    announced by Assistive Technology.
    Refer to the following sections for more details regarding other exceptions:
    1194.21 (a), 1194.21 (c), 1194.21 (i), 1194.22 (a), 1994.22 (c), 1994.22 (g)

(b) At least one mode of operation and information retrieval that does not require visual acuity greater than 20/70 shall be provided in audio and enlarged print output working together or independently, or support for Assistive Technology used by people who are visually impaired shall be provided.

Unterstützt

The Anaplan product supports screen magnification and browser-provided zoom functionality.

(c) At least one mode of operation and information retrieval that does not require user hearing shall be provided, or support for Assistive Technology used by people who are deaf or hard of hearing shall be provided.

Unterstützt

The Anaplan product does not rely on sound alone or user hearing to access any of its core functionality.

(d) Where audio information is important for the use of a product, at least one mode of operation and information retrieval shall be provided in an enhanced auditory fashion, or support for assistive hearing devices shall be provided.

Unterstützt

The Anaplan product does not rely on audio to present information.

(e) At least one mode of operation and information retrieval that does not require user speech shall be provided, or support for Assistive Technology used by people with disabilities shall be provided.

Unterstützt

The Anaplan product does not require user speech.

Anaplan Page 9 of 10 October 2016

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(f) At least one mode of operation and information retrieval that does not require fine motor control or simultaneous actions and that is operable with limited reach and strength shall be provided.

Unterstützt

The Anaplan product does not require fine motor control or simultaneous actions. The Anaplan product end user interface and controls have large target areas that would not cause problems for people with finite motor control or limited reach and strength.

Section 1194.41 Information, Documentation and Support – Detail

Kriterien

Unterstützende Funktionen

Anmerkungen und Erläuterungen

(a) Product support documentation provided to end-users shall be made available in alternate formats upon request, at no additional charge

Unterstützt

Anaplan provides electronic versions of all product support documentation related to the Anaplan end user screens are at https://www.Anaplan.com/support/. Users with disabilities can request additional product support documentation by sending an email at support@Anaplan.com. Documentation will be made available in alternate formats upon request, at no additional charge

(b) End-users shall have access to a description of the accessibility and compatibility features of products in alternate formats or alternate methods upon request, at no additional charge.

Unterstützt

Electronic versions of accessibility features can be provided upon request. End-users with disabilities can request additional product support documentation by sending an email to support@Anaplan.com.

(c) Support services for products shall accommodate the communication needs of end-users with disabilities.

Supports with equivalent facilitation

Support service related to Anaplan end user screens can be found at Anaplan.com website. Currently, telephone communication provision does not support TTY or relay services. Users with disabilities can open support requests directly to support@Anaplan.com

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn
Pinterest